Unterstufe

Unterstufe: Georg von Peuerbach Sporttalente Zweig 

Der Georg  von Peuerbach Sporttalente Zweig Unterstufe ist Teil des „Talentezentrums Sportland Oberösterreich“. Junge, leistungsorientierte Sporttalente können in diesem Zweig Schule und Sport optimal verbinden und frühzeitig professionell gefördert werden.

Der GvP – Sporttalente – Zweig spricht Schülerinnen und Schüler an,
• die zwischen 10 und 14 Jahre alt sind,
• die bereits regelmäßig Sport betreiben und
• die schrittweise an den Leistungssport herangeführt werden möchten.

Es handelt sich hier um eine ganztägige Schulform. Die Schüler/innen werden nach der Stundentafel und den Lehrplänen eines Realgymnasiums unterrichtet und erhalten zusätzlich eine fundierte sportliche Grundausbildung.

Tagesablauf:
• Montag, Mittwoch, Freitag: je 2 Stunden Sport – Basistraining.
• Unterricht von 8.00 – 13.30 Uhr.
• 13.30 – 14.20: Mittagessen (zweigängiges Menü).
• 14.20 – 15.10: Lernstunde mit Professor/innen des GvP (Hausübung oder schulischer Förderunterricht).
• Ab 15.10 Uhr Training bei den Vereinen bzw. Verbänden oder Freizeitangebot der TABE (Tagesbetreuung) mit den anderen Kindern des Georg von Peuerbach – Gymnasiums bis 16.00 Uhr.
• Freitagnachmittag: keine TABE, daher unterrichtsfrei ab 13.30 Uhr

Für die Tagesbetreuung ist ein gesetzlich vorgeschriebener Betreuungs- und Verpflegungsbeitrag vorgesehen. Die aktuellen Beträge entnehmen sie bitte der Homepage der Schule.

Aufnahmekriterien:
• Persönliches Engagement, Leistungsbereitschaft in Schule und Sport.
• Nominierung durch einen Fachverband.
• Wegen des umfangreichen Trainings neben der Schule sind ausreichende Leistungsreserven notwendig.
• Sehr gutes Zeugnis der 4. Klasse Volksschule.
• Sportärztliche Untersuchung.

Über die Aufnahme entscheidet der Direktor des Georg von Peuerbach – Gymnasiums nach Beratung mit dem „Talentezentrum Sportland OÖ“.

Die Schüler des GvP trainieren zweimal wöchentlich im TLZ Linz mit Landestrainer Hermann Fiala.